Aktuelle Meldung:

Freitag, 10 August 2018 15:01

Neue Veröffentlichung von Alexander Schlösser

Der Beitrag "On the Time-Varying Effects of Economic Policy Uncertainty on the US Economy"  von Alexander Schlösser (gemeinsam mit Jan Prüser) wurde in der Reihe Ruhr Economic Papers (Nr. 761) veröffentlicht.

Zusammenfassung

Diese Studie untersucht den zeitabhängigen Einfluss von wirtschaftspolitischer Unsicherheit auf die US-amerikanische Volkswirtschaft. Um einen möglicherweise zeitvariierenden Einfluss zu untersuchen, wird ein VAR mit zeitabhängigen Koeffizienten geschätzt. Innerhalb dieses Ansatzes können sich die Koeffizienten graduell über die Zeit verändern und so unterschiedliche Werte zu jedem Zeitpunkt annehmen. Dieses Vorgehen erlaubt es, strukturelle Veränderungen aufzudecken, ohne sie a priori festzulegen. Im Rahmen unserer Schätzung finden wir drei unterschiedliche Regime, welche mit den drei langfristigen Konjunkturzyklen der USA, nämlich der „Great Inflation“, der „Great Moderation“ und der „Great Recession“, übereinstimmen. Dieses Ergebnis steht im Gegensatz zur Literatur, welche typischerweise, a priori, zwei Regime auferlegt. Des Weiteren unterscheiden wir zwischen dem Einfluss von wirtschaftspolitischer Unsicherheit auf die Realwirtschaft und auf die Finanzmärkte.