Aktuelle Meldung:

 Thu, 16. Apr. 2020   Sobotka, Elias

Ankündigungen zur Online-Lehre im Sommersemester 2020

Liebe Studierende,

aufgrund der anhaltenden Coronakrise wird das Lehrangebot im kommenden Semester voraussichtlich in hybrider Form stattfinden. Die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls werden daher zunächst auf unbestimmte Zeit ausschließlich digital angeboten. Wir hoffen, dass zum Semesterende auch wieder vereinzelt Präsenzveranstaltungen möglich sein werden. Bitte beachten Sie dabei, dass hinsichtlich der landesweiten Verschiebung des Vorlesungsbeginns und der allgemeinen Verkürzung des Sommersemesters 2020 alle Veranstaltungen des Lehrstuhls bereits in der kommenden Woche, ab dem 20.04., beginnen werden. Das gilt sowohl für die Vorlesungen wie auch für die Übungen. Es kann daher sein, dass je nach Terminierung der Veranstaltungen die jeweiligen Übungen bereits vor der jeweiligen ersten Vorlesung stattfinden!

Die Universität Duisburg-Essen hat in den vergangenen Wochen mit Hochdruck daran gearbeitet, die digitale Lehrinfrastruktur auszubauen. Die Materialien zu unseren Lehrveranstaltungen werden Sie nach wie vor bei Moodle finden. Das Passwort zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in diesem Semester auf der Homepage des Lehrstuhls. Über den Reiter „Studium & Lehre“ kommen Sie zur Veranstaltungsübersicht für das Sommersemester 2020. Die Einzelansicht einer jeden Vorlesung enthält den Bereich „Material“. Hier können Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung und dem dazugehörigen Passwort anmelden. Im Anschluss haben Sie Zugriff auf eine PDF-Datei, welche das Passwort für den Moodle Kursraum enthält. Über diesen Kursraum werden wir Ihnen das Lehrmaterial wie gewohnt, spätestens am Vorabend der jeweiligen Veranstaltung bis 18:00 Uhr, zur Verfügung stellen.

Vorlesung und Übung in Form einer Videokonferenz werden ebenfalls in Moodle über „BigBlueButton“ (BBB) zugänglich sein. Eine kurze Einführung zu dem Tool finden Sie hier. Die Veranstaltungen finden ausschließlich zu den auf unserer Homepage angegebenen Zeiten statt und sind danach nicht mehr in Form von Aufzeichnungen abrufbar! Damit soll ein geregelter Semesterablauf, analog zu konventionellen Präsenzveranstaltungen sichergestellt werden. Je nach technischer Ausstattung empfehlen wir Ihnen, frühzeitig die Funktionalität des Zugangs zu der Videokonferenz an Ihrem Gerät zu testen. Als Studierender werden Sie dabei nicht selbst mit einer Webcam und einem Mikrofon zugeschaltet, lediglich der jeweilige Dozent wird zu sehen bzw. hören sein. Selbstverständlich werden Sie aber auch die Möglichkeit haben, Fragen in Form von Chatnachrichten zu stellen. BigBlueButton verfügt über einen öffentlichen Chat, in welchem die Kursteilnehmer miteinander kommunizieren können. Bitte beachten Sie, dass es dem jeweiligen Dozenten nicht immer möglich sein wird, neben dem Abhalten der Lehrveranstaltung auch den kompletten Chatverlauf zu verfolgen. Deshalb werden Teilnehmerfragen vom Dozenten nur dann beantwortet, wenn sie per persönlicher Nachricht an den Dozenten gestellt werden. Zum Verschicken einer persönlichen Nachricht an den Dozenten klicken Sie dessen Namen in der Teilnehmerliste an und wählen dann die Option einer privaten Nachricht aus. Der Dozent wird Ihre Frage für alle Teilnehmer wiederholen und anschließend beantworten. Versuchen Sie dabei bitte, Ihre Fragen so präzise wie möglich zu formulieren. Die Verhaltensregeln und Funktionen in BigBlueButton werden in den jeweiligen Auftaktveranstaltungen nochmals kurz thematisiert.

Obwohl vermutlich jeder bereits an einer Videokonferenz teilgenommen hat, wird der Einsatz dieses Tools im Rahmen der Lehre zunächst mit einigen Herausforderungen verbunden sein. Es bedarf daher allseitigen Engagements, um trotz der erschwerten Randbedingungen eine möglichst hohe Qualität der Veranstaltung sicherzustellen. Bitte agieren Sie deshalb bei Nutzung des digitalen Lehrangebots und insbesondere bei der Formulierung Ihrer Fragen mit besonderem Verantwortungsbewusstsein, auch gegenüber den anderen Studierenden!

Für weitere Fragen stehen Ihnen die jeweiligen Übungsleiter gerne zur Verfügung.